Über diese Meldestelle könnt ihr (anonym) über eure Erfahrungen mit Seximus, sexualisierten Übergriffen oder sonstigen Diskriminierungserfahrungen an der Goethe-Uni berichten.
Keine der eingegebenen Daten wird ungefragt weitergeben oder veröffentlicht.
Der AStA braucht eure Unterstützung, um z.B. Forderungen für die Verbesserung von Beratungsstrukturen aufzustellen.

Achtung: Es handelt sich nicht um eine Beratungs- oder Hilfestelle. Gerne können euch jedoch Auskunft darüber geben, an welche Stellen ihr euch wenden könnt.